Mit Kaffee und Kuchen wurde auch das diesjährige Sommerfest eingeleitet. Das Besondere: Es war das erste Fest in unserem neuen „Heim“. Der ganze Garten war unter den Händen der Erzieherinnen und helfenden Eltern in einen liebevoll bunt geschmückten Jahrmarkt verwandelt worden.

Nach dem gemeinsamen Reigen begann das das allgemeine Treiben zwischen den Ständen: Von Schatzsuche, über Barfußpfad bis zum Kettchenbasteln; vom Fischeangeln, über Seifenblasen bis zum Brezelessen. Da war für jedes Kind was dabei. Nachdem sich Jung - vielleicht auch Alt - ordentlich verausgabt hatte, begab man sich schließlich ganz zufrieden in den Schlusskreis, um das Fest gemeinsam zu beenden.

Vielen Dank für einen wunderbar-liebevoll gestalteten Nachmittag an alle Helfer, Helferinnen und Erzieherinnen!