Amtsblattartikel vom 31.07.2015

Königskinderausflug am 17.07.2015

Am vergangen Freitag haben unsere Königskinder zum Abschluss Ihres letzten Kindergartenjahres einen Ausflug in die Wilhelma gemacht. Wegen der angekündigten „Affenhitze“ sind wir schon sehr früh aufgebrochen und gehörten zu den ersten Besuchern. Besonders angetan waren die Kinder von den Tierkindern, da gab es einige zu entdecken: Biber-Babys, eine kleine Giraffe und auch die kleinen Seehunde waren mit ihrem noch leisen brüllen sehr nett. An diesem heißen Tag waren dann auch die Regensprenger sehr willkommen und man wäre sehr gerne mit den Pinguinen ins kühle Nass…. 

Kindergartenabschlussfest am 30.07.2015 

Gestern, am letzten Kindergartentag vor den Ferien, haben wir im kleinen Kreis unsere vier Königskinder verabschiedet. Sie durften Ihren neuen Schulranzen vorführen und auch Ihre Abschlussarbeiten konnten bestaunt werden. Jedes Kind hat ein schönes Baumhaus gebastelt – zur Überraschung wohnte bereits ein Püppchen darin. Anschließend haben wir mit allen anderen Kindern und Eltern gemeinsam unser Abschlussfest gefeiert. Die Eltern unserer Königskinder haben für leckere Häppchen gesorgt – vielen Dank dafür. Wir danken den Erzieherinnen für Ihr Engagement und wünschen allen Kindern und Eltern eine schöne Ferienzeit. Das neue Kindergartenjahr beginnt am 24.08.2015 mit einer einwöchigen Feriengruppe.

Amtsblattartikel vom 24.07.2015

Am 12.07.2015 haben wir unser diesjähriges Sommerfest gefeiert. Alle Kinder, Eltern und Erzieherinnen haben wieder vergnüglich bei unserem Holzschuhtanz mitgemacht. Nach der Stärkung mit Kaffee und Kuchen ging es weiter in den Garten. Dort waren einige Spielstationen aufgebaut: Riesenseifenblasen machen, Fische angeln, Boot fahren, Brezeln schnappen und besonders hat denKinder wieder die Schatzsuche gefallen. Das war ein schöner Nachmittag und die Kinder hatten viel Spaß. Herzlichen Dank an die Erzieherinnen und Helfer/innen für die Gestaltung unseres schönen Festes.

Amtsblattartikel vom 26.06.2015

Das letzte Kindergartenjahr ist für die angehenden Schulkinder ein besonderes Jahr. Sie sind dann „Königskinder“ und dürfen sich nun in mehr Selbstständigkeit üben. Beim Frühstück sitzen Sie an Ihrem eigenen Tisch und wenn es nach draußen in den Garten geht, dürfen Sie schon alleine vorausgehen. Zum Ende der Kindergartenzeit freuen Sie sich auch schon verschiedene handwerklich-künstlerische Arbeiten anzufertigen, wie z. B. ein gewobener Wollteppich und ein kleines Baumhaus. Unter Anleitung der Erzieherin erleben die Kinder die verschiedenen Schritte der Holzbearbeitung: sägen, feilen, schleifen, einwachsen, polieren, bohren, schrauben, usw. Die Kinder machen voller Eifer mit und bekommen immer wieder neue Ideen für ihr Haus wie z. B. Möbelchen und Haustiere. Die Abschlussarbeiten dürfen dann an unserem Abschlussfest Ende Juli bestaunt werden.  

Amtsblattartikel vom 10.07.2015

Am 03.07.2015 haben wir unser Johannifest gefeiert. Wir durften für unsere Feier wieder den schönen Garten der Familie Koch in Stetten nutzen. Ausgestattet mit Leiterwagen und Proviant sind wir zum Garten losmarschiert. Dort angekommen wurden wir bereits von Herrn Koch im Empfang genommen. Bis zur Frühstückszeit durften die Kinder spielen. Danach haben wir unser Johannifeuer entzündet und die größeren Kinder durften dabei helfen. Als das Feuer gebrannt hat, haben wir zunächst ein paar alte Spielsachen und kaputte Körbe verbrannt,dabei knackte und zischte es ordentlich. Anschließend freuten Sich die Kinder Ihr Stockbrot zu grillen, dies machte Spaß und schmeckte lecker.Wir danken der Familie Koch, die uns auch in diesem Jahr herzlich in ihrem Garten aufgenommen hat. 

>>Der Johannistag ist der Gedenktag der Geburt Johannes des Täufers am 24. Juni. Er steht in enger Verbindung zur am 21. Juni stattfindenden Sommersonnwende.<<

Amtsblattartikel vom 19.06.2015

Unsere Einrichtung bereichert das Kinderbetreuungsangebot der Stadt Leinfelden-Echterdingen mit einem besonderen Konzept auf der Grundlage der Waldorfpädagogik. Die Kinder werden in ihrer Ganzheitlichkeit wahrgenommen und es wird ihnen ein Umfeld geschaffen, in dem sie sich ihren Möglichkeiten entsprechend frei entwickeln können - das ist der Anspruch und Wunsch unseres Kindergartens. Die Eltern wirken am Leben und Wachsen des Kindergartens mit. Sie bringen sich aktiv mit ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten in die unterschiedlichen Arbeitskreise ein (wie z. B. Festekreis, Bastelgruppe, Baukreis, Schreinerkreis, etc.) oder sind mit Vereinsaufgaben betraut. Durch diese Verbundenheit der vielfältigen Menschen in einer Erziehungsgemeinschaft entsteht unser ganz eigenes Profil, welches in den Blick nimmt was uns am wertvollsten ist: Das Wohl unserer Kinder. Informieren Sie sich unter: www.waldorfkindergarten-le.de