Amtsblattartikel vom 30.05.2014

Ausflug auf den Bauernhof am 16.05.2014

Unser diesjähriger Ausflug führte uns wieder auf den Michaelshof in Echterdingen. Zunächst fuhren wir mit dem Bus und dann ging es noch mit einem kleinen Fußmarsch über die Felder zum Hof. Wir wurden schon freudig von Hofhund Basko begrüßt und die Kinder waren gleich begeistert. Nachdem wir uns auf dem Hof umgeschaut hatten, gab es ein kleines Picknick auf der Wiese. Als Nachtisch haben wir dann noch frische Kirschen von der Bäuerin bekommen, hmm, die waren lecker. Dann gab es noch eine Überraschung im Stroh, dort waren nämlich ganz viele kleine süße (Filz-)Mäuschen versteckt. Vielen lieben Dank an den Michaelshof für das schöne Erlebnis.  

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie gemeinsam mit uns die Zukunft gestalten!

Werden Sie Förderer oder Sponsor. Mehr dazu unter: http://www.waldorfkindergarten-le.de/die-gute-tat

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

Amtsblattartikel vom 23.05.2014

Neue Räumlichkeiten ab Frühjahr 2015

Ende April war der erste Spatenstich für unsere neuen Räumlichkeiten im Waldhorn-Kinderhaus in Echterdingen. Wir freuen uns nun riesig auf unseren neuen Kindergarten. Unsere Einrichtung wurde im Januar 2008 gegründet und hat bewegte Zeiten hinter sich. Angefangen hat alles ganz klein in einem Wohnzimmer, bis wir dann unsere jetzigen Räumlichkeiten in Stetten bezogen haben. Mit nur einem Gruppenraum sind die Möglichkeiten begrenzt und nun ist es an der Zeit, dass wir uns vergrößern können und neben der bisherigen Kindergartengruppe werden wir in Echterdingen auch eine Kleinkindgruppe anbieten. Unsere Arbeitsgruppen (Architektur, Küche, Garten, Möblierung,..) sind auch schon fleißig am planen und es gibt viel zu tun. 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie gemeinsam mit uns die Zukunft gestalten!

Werden Sie Förderer oder Sponsor. Mehr dazu unter:  http://www.waldorfkindergarten-le.de/die-gute-tat

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

 

Amtsblattartikel vom 17.04.2014

Die Kinder haben bereits letzte Woche Ihre Ostergrasschale mit nach Hause bekommen und dürfen Sie nun Zuhause hegen und pflegen, damit bis Ostern schön saftiges Gras wächst. Und vielleicht legt ja auch noch am Sonntag der Osterhase ein rotes Ei hinein? Das Ei wird als Symbol für dass keimende Leben angesehen und die Farbe rot steht für Wärme, Liebe und Kraft. Die eigentliche Osterzeit im Kindergarten beginnt erst mit dem Osterfest und dauert dann 40 Tage bis zum Fest der Himmelfahrt Christi. Die Osterstimmung soll bis dahin „weiter getragen“ werden. Ab Ostern steht neben dem Jahreszeitentisch ein Osterstrauß und die Kinder dürfen dann jeden Tag ein selbst bemaltes rotes Ei aufhängen. Am ersten Kindergartentag nach Ostern, dem 22. April 2014 feiern wir unser Osterfest. Bitte dran denken, dass jedes Kind zwei ausgeblasene Eier mitbringt.

Amtsblattartikel vom 09.05.2014

Am 28.04.2014 haben die Kinder einen besonders spannenden Tag erlebt. Gut ausgerüstet mit Spaten und Gummistiefeln haben wir uns mit dem Bus auf den Weg gemacht zur Baustelle „Waldhorn-Kinderhaus“ in Echterdingen. Um 11.00 Uhr war dort nämlich der erste Spatenstich für unseren neuen Kindergarten. Eigens zu diesem Anlass wurde für die Kinder dort Sand aufgeschüttet, so konnte nach Lust und Laune mitgeschaufelt werden. Natürlich dufte unser Lied „Wer will fleißige Handwerker sehn…“ nicht fehlen. Die Kinder durften sich dann nach getaner Arbeit noch stärken. Wir bedanken uns bei den Veranstaltern für die Ansprache und die schöne Gestaltung des „Spatenstiches“.

Amtsblattartikel vom 11.04.2014

Die Natur ist in diesem Jahr schon sehr weit und der Frühling ist schon in voller Pracht zu sehen. Nun ist auch die Zeit gekommen, dass die Kinder bald Ihr Ostergras säen dürfen. Eine Tonschale wird mit Erde gefüllt und die Kinder streuen Grassamen auf die Erde und bedecken den Samen wieder mit einer dünnen Schicht Erde. Jeden Tag begießen wir dann die Schälchen und  sehen nach, ob die Samen schon sprießen. Durch diese Tätigkeit erleben die Kinder bildhaft die „Auferstehung“.  In der Zeit des „Wartens“ singen und tanzen wir den Osterreigen und sprechen Gedichte & Reime. Am letzten Kindergartentag vor Ostern dürfen die Kinder dann Ihre Ostergrasschale mit nach Hause nehmen. Wer weiß, vielleicht versteckt ja auch noch der Osterhase ein Ei darin...>>Bald schaut nun ein Spitzchen empor durch ein Ritzchen, die Pflänzlein sie sprießen, wir wollen sie gießen und wenn wir schön warten, wächst Ostergras in unserem Garten.<< [H. Diestel]