Amtsblattartikel vom 11.01.2013

Dreikönigszeit

Das weihnachtliche Geschehen reicht bis ins neue Jahr hinein. Nach den Ferien beginnt die Dreikönigszeit und diese dauert von Weihnachten an gerechnet 40 Tage bis zum 2. Februar. Das Geschehen auf dem Jahreszeitentisch hat sich nun etwas geändert: die Dekoration ist schlichter geworden und die heiligen drei Könige befinden sich auf dem Weg zum Jesuskind. Sie bringen Ihre Gaben dar und verweilen ein paar Tage, ehe sie langsam wieder nach Hause gehen. Danach machen sich Maria und Josef mit dem Kind auf den Weg ins Ägyptenland. Wie beim Krippenspiel dürfen die Kinder ganz der Nachahmung folgen und mit Gewand und Krone selbst beim Dreikönigspiel mitwirken.  

Infoabend im Waldorfkindergarten

Wenn Sie sich für unseren Kindergarten interessieren und mehr über das Konzept erfahren möchten, machen wir bereits jetzt auf unseren Infoabend am 28.01.2013 um 20.00 Uhr aufmerksam. Nähere Informationen dazu nächste Woche.

In der Adventszeit gibt es für die Kinder jeden Tag eine kleine Geschichte, die erzählt wie Maria und Josef ihren Weg nach Bethlehem gehen. Sichtbar wird dies auch an unserer Krippe auf dem Jahreszeitentisch. Passend zur Geschichte gibt es auch eine kleine Gabe für die Kinder, manchmal ist es auch etwas zum Kneten oder Basteln. Die gekneteten Krippefiguren und Gaben legen die Kinder in ihre mit Moos ausgelegte Krippenschale. An unserem Weihnachtsabschluss darf jedes Kind seine „Krippe“ mit nach Hause nehmen.

Weihnachtsabschlussfest

Zu unserer Feier am 21.12.2012 um 11.15 Uhr sind alle Eltern herzlich eingeladen. Zu Beginn dürfen wir ein kleines Krippenspiel unserer Kinder erleben. Danach werden wir noch in gemütlicher Runde zusammensitzen – bei Plätzchen, Tee und schönen Weihnachtsliedern. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei unseren Erzieherinnen für Ihr Engagement im diesem Jahr bedanken und wünschen schon jetzt einen gesunden Start ins neue Jahr. Der erste Kindergartentag im neuen Jahr ist der 07.01.2013.

Am Samstag, den 01.12.2012 hat während des Stettener Advents unsere Lebkuchenwerkstatt von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Liebe Kinder - Ihr seid herzlich in unseren Kindergarten eingeladen: nach Herzenslust könnt Ihr Eure eigenen Lebkuchen gestalten und toll verzieren.
Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Anschließend wird um 18.00 Uhr bei uns das erste Türlein des „lebendigen Adventskalenders“ geöffnet. Wir freuen uns, Sie zu einer tollen Geschichte und einem Glas Tee oder Punsch begrüßen
zu dürfen. Wir möchten bitten, dass jeder Besucher für sich selbst eine Tasse mitbringt – der Umwelt zuliebe – Danke.

Am 1. Advent konnten sich die Kinder bei unserem Adventsgärtlein
in feierlicher und besinnlicher Atmosphäre auf die bevorstehende
Weihnachtszeit einstimmen. Das „Gärtlein“ wurde durch eine auf
dem Boden gebildete Spirale aus Tannenzweigen und Moos gebildet.
In der Mitte befand sich eine große Kerze, an der jedes Kind
sein Apfellicht entzünden durfte. Mit jedem Kind, welches seinen
Weg durch die Spirale ging, sein Licht in der Mitte entzündete und
auf ein Stern stellte wurde die Spirale von innen nach außen
immer heller. Die Kinder konnten so erleben, wie mit jedem Licht
in der Gemeinschaft der zunächst dunkle Weg immer strahlender wurde.
Begleitet wurde unsere Feier von einem schönen Harfenspiel
und weihnachtlichen Liedern. Wir danken den Erzieherinnen und
allen weiteren Helfern für die schöne Gestaltung.